Anmelden
14.01.2018Damen 1

Neues Jahr, neues Glück!

Nach der Weihnachtspause stand am Sonntag das erste Spiel im neuen Jahr an. Nachdem die letzten Spiele im alten Jahr nicht wunschgemäss verliefen, hofften die Damen auf Glück im neuen Jahr!

 Auf dem Papier war die Sache klar: Tabellenzweiter gegen den Tabellenvorletzten.

 Zu Beginn startete das Gastteam in Seftigen jedoch etwas unsicher und die Trainingspause machte sich bemerkbar. Mit etwas Glück konnte jedoch der frühe Rückstand verhindert werden. Danach steigerten sich die RK-Damen jedoch und konnten schliesslich in der 16. Minute durch Portmann mit 1:0 in Führung gehen. In den letzten Minuten des ersten Drittels liess die Konzentration in den RK-Reihen etwas nach und die Eagels kamen ebenfalls zu einigen guten Angriffen, welche jeweils von Moser im Tor gestoppt wurden.

 Ins zweite Drittel erwischte diesmal RK den besseren Start und so schoss Feller das 2:0. Trotz des 2-Tore-Rückstands gaben die Eagles nicht auf und machten weiter Druck auf die RK-Reihen. In der 34. Minute waren es aber wieder die RK-Damen, welche zum dritten Mal jubelten. Nach einem tollen Auswurf von Moser, welcher gleich vier der Eagles-Spielerinnen überrumpelte, konnte das RK-Sturm-Trio die restlichen Spielerinnen mit zwei Pässen umspielen und S. Steiner konnte zum 3:0 verwerten.

 

Statt durch die Führung Sicherheit und Ruhe zu gewinnen, wurde das Spiel von RK plötzlich hektisch und die Eagles bekamen wieder Hoffnung auf den Anschlusstreffer, welcher schlussendlich in der 47. Minute fiel. Die Zulgtalerinnen konnten aber diesen Aufwind nicht lange ausnutzen, da Feller etwas später ihren zweiten persönlichen Treffer versenkte und der Drei-Tore-Vorsprung wieder hergestellt wurde. Kurz vor Schluss erzielten die bemühten Gastgeberinnen noch ein zweites Tor, was jedoch auch nichts mehr am RK-Sieg ändern konnte. Die Damen gehen mit 4:2 als Sieger aus dem ersten Spiel im 2018 und konnten sich damit die Tabellenführung zurück erobern. Allez RK!

 

Gürbetal RK Belp mit: Portmann Ariane, Wilhelmi Silvia (C), Hofmann Martina, Klopfenstein Tanja, Bernardis Olivia, Feller Martina, Liechti Karin, Kohler Nadja, Geiser Sabrina, Dürig Isabel, Schmutz Julia, Schmutz Jana, Bürgy Sandra, Grossmann Cora, Steiner Selina, Sutter Lia, Straubhaar Nicole, Liechti Daniela (T), Moser Nicole (T)

Abwesend: Ramseier Isabelle (abwesend), Steiner Laura (abwesend), Soltermann Anina (krank), 

Tore: 1:0 Portmann (S. Steiner), 2:0 Feller, 3:0 S. Steiner (Sutter), 3:1, 4:1 Feller (Wilhelmi). 4:2